Freiheit. Eine Filmreihe zum Jubiläumsjahr der Reformation

Der Arbeitskreis Kirche & Kino Bremen zeigt im Rahmen des Jubiläumsjahrs der Reformation Filme, die sich auf verschiedene Weise mit dem Streben nach Freiheit auseinandersetzen. Damit wird ein Kerngedanke der Reformation aufgenommen und an unterschiedlichen historischen Konfliktfeldern beispielhaft dargestellt.

19. September 2017, 19:30

Raum

(Irland/Kanada 2015, Regie: Lenny Abrahamson)

Eine junge Frau wird seit Jahren in einem Schuppen gefangen gehalten und missbraucht. Ihrem fünfjährigen Sohn,...

mehr

17. Oktober 2017, 19:30

Michael Kohlhaas

(Frankreich/Deutschland 2013, Regie: Arnaud des Pallières)

Der Pferdehändler Michael Kohlhaas wird zum Opfer staatlicher Willkür. Nachdem ihm auch die...

mehr

14. November 2017, 19:30

Der junge Karl Marx

(Frankreich/Deutschland/Belgien 2016, Regie: Raoul Peck)

Im Pariser Exil lernt der 26-jährige Karl Marx im Jahr 1844 den Fabrikantensohn Friedrich Engels kennen....

mehr

05. Dezember 2017, 19:30

Suffragette - Taten statt Worte

(Großbritannien 2015; Regie: Sarah Gavron)

Die mit historischen Ereignissen unterfütterte Geschichte einer Londoner Wäscherin, die 1912 mit der Bewegung...

mehr